MEINE STIMME
Ein starkes Werkzeug

Stimme kommt von Stimmung. Wer nicht sehen kann muss hören.

NUTZEN

Mit Ihrer Stimme kommunizieren Sie auf zwei Ebenen, auf der inhaltlichen und auf der emotionalen. Oft verbauen Sie sich den Transport des Inhalts durch eine falsche emotionale Verpackung. Angst und Unsicherheit auf emotionaler Ebene transportieren einen angstvollen und unsicheren sachlichen Inhalt – wenig überzeugend. Es geht darum, Ihren sachlichen Inhalt durch passende Emotionen so zu stärken, um möglichst zielorientiert zu kommunizieren.

INHALT

Der Dunkelraum reduziert. Und zwar in erster Linie auf das was wir hören – unsere Stimme. Und durch moderne Kommunikation ist unser Alltag voll davon. Was verhandeln wir nicht alles nur über das Telefon? Der erste Eindruck und das Vermitteln von Vertrauen ist oft entscheidend.

Stimmqualität
Hören – Bewerten – Reagieren

• Sachinhalte mit unterschiedlichen Emotionen geben unterschiedliche Reaktionen: Sie hören gleiche Sachinhalte unterschiedlich gesprochen – bewerten diese – und reagieren spontan darauf. Wie verändert der gleiche Sachinhalt anders gesprochen ihre Bewertung und ihre Reaktion.
• Und wie können Sie dieses Wissen gezielt einsetzen um eine bestimmte Reaktion zu erzielen? Indem Sie ihre Stimme im Griff haben!
 

Stimmtechnik
Die Stimme ist Ihr Werkzeug

• Sie erfahren wie man selbst in einer gestressten Situation mit einer ruhigen und entspannten Stimme bewusst steuern und überzeugen kann.
• Sie erhalten eine Technik, durch welche es Ihnen möglich wird, lange Vorträge zu halten, ohne außer Atem und Stimme zu kommen. Ihre Anstrengung strengt Ihren Zuhörer an und nimmt Ihnen inhaltliche Aufmerksamkeit.
• Arbeit mit dem Einsatz von Pausen
• Aufbau von Spannungsbögen innerhalb eines Gesprächs oder Vortrages
• Sie lernen wie Sie Ihre Atmung kontrollieren und richtig einsetzen.
 

Stimme und Status
Führen durch Stimme und Stimmung

• Durch eine klare und feste Stimme positionieren Sie sich im Gespräch als Führungskraft.
• Wie kann man nur durch den Stimmeinsatz Gespräche führen und leiten?
• Wie verführen Sie Ihren Gesprächspartner zu Aussagen und Erklärungen?

ZIELSETZUNG

Trainiert man diesen wichtigen Kommunikationspfeiler isoliert im Dunkeln und überträgt ihn dann auf Situationen und Übungen im Hellen, zeigt sich, wie Sie das Gesamtbild Ihrer Kommunikation positiv verändern können.